Logo RA Christian Stangl

Verkehrsunfallflucht begründet nur bei Vorliegen von Indizien arglistige Obliegenheitsverletzung

Die Verkehrsunfallflucht des Versicherungsnehmers begründet nicht ohne weiteres die Annahme einer arglistigen Obliegenheitsverletzung.

Arglist liegt dann vor, wenn der Versicherungsnehmer neben der vorsätzlichen Obliegenheitsverletzung einen gegen die Interessen des Versicherers gerichteten Zweck verfolgt und weiß, dass sein Verhalten den Versicherer bei der Schadensregulierung möglicherweise beeinflussen kann.

(LG Bonn vom 15.11.2012 Az. 6 S 63/12)

(c) 2022 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info@anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.