Logo RA Christian Stangl

Metallrampe-Festzeltbetreiber haftet nicht für Sturz

Das Oberlandesgericht Hamm urteilte, wer auf einer regennassen, aus Riffelblech angefertigten Aluminiumsrampe  (typische Konstellation in Eingangsbereichen) zu einem Festzelt ausrutscht und stürzt, kann für eine hierdurch erlittene Verletzung  alleinverantwortlich sein, sodass ein Schadensersatzanspruch gegen den Festzeltbetreiber ausscheidet.

(OLG Hamm Urteil 20.02.2018 Az 9U 149 / 17)

 

Versicherungsschein sticht Antrag aus - wer ist Ober und wer Unter

Der Bundesgerichtshof hatte über einen Fall zu entscheiden, der durchaus grundsätzliche Bedeutung haben dürfte. Ein Versicherungsnehmer hatte eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Versicherung abgeschlossen und einen entsprechenden Antrag gestellt, auf welchem eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung beantragt worden war. Nach Bearbeitung des Antrages wurde dem Versicherungsnehmer von der Versicherung ein Versicherungsschein übersandt, welche diese besondere Berufsunfähigkeitszusatzversicherung nicht enthielt. Es kam wie es kommen musste und die Vereinbarung und Frage, ob die Berufsunfähigkeitsversicherung Bestandteil des Versicherungsvertrages geworden sei, kam vor das Gericht.

Weiterlesen: Versicherungsschein sticht Antrag aus - wer ist Ober und wer Unter

(c) 2018 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info(at)anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Wir empfehlen den
Barcode Scanner barcoo
für iPhone und Android 

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.