Logo RA Christian Stangl

Honorarklage eines Hochzeitsfotografen


Das Amtsgericht Hannover wies eine Klage eines Fotografen ab, der ein Ehepaar für die Anfertigung von Fotografien der Hochzeit auf Zahlung seines Honorars verklagt hatte.

Die Parteien hatten vereinbart, dass die Hochzeit des Ehepaars von dem Fotografen fotografiert werden solle. Inhalt war, dass die Hochzeitszeremonie, die Hochzeitsfeier und das Hochzeitspaar in einer von diesem selbst gewählten Umgebung abgebildet werden sollten.

Der Fotograf schickte sodann jedoch eine Praktikantin, deren Fotos nicht den Vorstellungen des Ehepaars entsprachen. Die kirchliche Zeremonie wurde von der Praktikantin gar nicht abgebildet, obwohl dies Gegenstand der vertraglichen Vereinbarung war. Über die Qualität der Fotos der abgebildeten Hochzeitsfeier waren sich die Parteien uneinig.

Das Gericht entschied, dass ein weiter gehender Vergütungsanspruch bei der Leistung durch einen Nichtfachmann nicht bestehe. Es könne nicht angenommen werden, dass die Leistung von wenigstens mittlerer Art und Güte sei.

(Amtsgericht Hannover vom 01.07.2013 Az. 412 C 4005/13)

 

(c) 2020 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info(at)anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Wir empfehlen den
Barcode Scanner barcoo
für iPhone und Android 

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.