Logo RA Christian Stangl

Nachrichten

Corona - Förderung der Unternehmensberatung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)


Das Bundeswirtschaftsministerium hat angesichts der Corona-Krise die Förderung der Unternehmensberatung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erweitert.

Berater müssen sich auf der Online-Plattform des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registrieren und erhalten eine BAFA-ID. Es werden nur Berater zugelassen, die über eine ISO-Zertifizierung verfügen oder ein eigenes Kanzleihandbuch vorlegen, in welchem Abläufe in der Kanzlei dokumentiert sind.

Finanziell gefördert werden nur zulässige Beratungsthemen in "allgemeiner Art" zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung sowie der Unternehmenssicherung.

Beratungsleistungen, die überwiegend Rechts- und Versicherungsfragen sowie steuerberatende Tätigkeiten zum Gegenstand haben, sind jedoch explizit ausgeschlossen.

Es stellt sich die Frage, wie eine Beratung zu personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung und vor allem der Unternehmenssicherung geleistet werden kann und soll, wenn gerade die Beratung in rechtlichen und steuerlichen Fragen explizit ausgenommen ist.

Der deutsche Anwaltsverein (DAV) hat diese Frage ebenfalls kritisch aufgeworfen und ist an das Bundeswirtschaftsministerium und die BAFA herangetreten, um ebenfalls die rechtliche Beratung in den Umfang mit aufzunehmen und somit die gezielte Benachteiligung der Anwaltschaft als Dienstleister abzustellen.

 

(c) 2020 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info(at)anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Wir empfehlen den
Barcode Scanner barcoo
für iPhone und Android 

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.