Logo RA Christian Stangl

Sonne und Hitze - Stand des Primärenergieverbrauchs

Strommasten Sonnenuntergang

 

 

 

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) hat am 03.06.2021 seine Zahl der Woche veröffentlicht.

"Fast 50 Prozent des in Deutschland im vergangenen Jahr verbrauchten Stroms stammten aus Erneuerbaren Energien. Bei Betrachtung des gesamten Energieverbrauchs fällt der Anteil der Erneuerbaren jedoch deutlich geringer aus. Rund 17 Prozent des sogenannten Primärenergieverbrauchs* wurden im Jahr 2020 wie auch im ersten Quartal 2021 durch Erneuerbare Energien gedeckt"

 

 

 

 

 

Dies beschreibt, wie weit der Weg hin zu einer Energieversorgng mit erneuerbaren Energien noch tatsächlich ist und wie weit Wunsch und Wirklichkeit auseinanderklaffen:

"Der Großteil der im Jahr 2020 insgesamt in Deutschland verbrauchten 11.784 Petajoule Primärenergie entfällt noch immer auf fossile Energieträger, wie zum Beispiel Mineralöl (34 Prozent). Allein hierdurch fallen jährlich rund 250 Millionen Tonnen CO2-Emissionen an. Erdgas machte gut ein Viertel des Primärenergieverbrauchs aus (27 Prozent), Braun- und Steinkohle jeweils rund acht Prozent, Kernenergie sechs Prozent."

Quelle:
Pressemitteilung BDEW Zahl der Woche vom 09.06.2021

 

 

 

 

(c) 2021 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info@anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.