Logo RA Christian Stangl

Regelmäßige und unregelmäßige Nachtarbeit - unterschiedliche Zuschläge - Rechtswidrigkeit

Die Regelung des Manteltarifvertrags der Metallindustrie für das Unterwesergebiet in der Fassung vom 17.12.2018 ist rechtswidrig, soweit unregelmäßige Nachtarbeit mit einem Zuschlag von 50% und regelmäßige Nachtarbeit lediglich mit einem Zuschlag von 15% zum Stundenlohn vergütet werden. Für eine unterschiedliche Bezahlung gebe es keine nachvollziehbaren Gründe.

(LAG Bremen Urteil 10.04.2019 Az. 3 Sa 12/18)

 

LAG Düsseldorf Ostersonntag zählt tarifrechtlich als hoher Feiertag

Ist tariflich für die Arbeitstätigkeit an hohen Feiertagen (Neujahr, Ostern, 1. Mai, Pfingsten und Weihnachten) ein Zuschlag vorgesehen, so ist hiervon auch der Ostersonntag umfasst. Dass es sich dabei nicht um einen gesetzlichen Feiertag handelt, sei irrelevant, hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf entschieden.

Weiterlesen: LAG Düsseldorf Ostersonntag zählt tarifrechtlich als hoher Feiertag

Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung – Verhältnis und Ablösung

Am 16.09.1986 Az. GS 1/82 hatte der Große Senat des Bundesarbeitsgerichts entschieden, dass individualrechtliche Ansprüche mit kollektivem Bezug (Gesamtzusage, betriebliche Übung und vertragliche Einheitsregelung bzw. seit 2002 Allgemeine Geschäftsbedingungen) durch eine nachfolgende Betriebsvereinbarung nur abgelöst werden konnten, wenn diese bei kollektiver Betrachtung günstiger war ("kollektiver Günstigkeitsvergleich") oder die individualrechtliche Rechtsgrundlage betriebsvereinbarungsoffen ausgestaltet war.

 

 

Weiterlesen: Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung – Verhältnis und Ablösung

Wegfall Tarifbindung Arbeitgeber - Fortgeltung

Das Bundesarbeitsgericht stellt in seinem Urteil fest, dass bei Wegfall der Tarifbindung auf Seiten des Arbeitgebers die im Betrieb bis zudiesem Zeitpunkt als kollektives Vergütungsschema geltenden Grundsätze der tariflichen Vergütungsordnung fortgelten.

(BAG Urteil 23.01.2018 Az. 1 AZR 65/17)

 

(c) 2019 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info(at)anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Wir empfehlen den
Barcode Scanner barcoo
für iPhone und Android 

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.