Betriebsvereinbarung unwirksam – keine Einsichtnahme des Betriebsrats in Personalakte ohne Zustimmung des Arbeitnehmers


Wie das Landesarbeitsgericht Düsseldorf in einer Pressemitteilung bekannt gibt, vertritt es in einem Beschluss die Auffassung, dass eine Betriebsvereinbarung, welche einem Betriebsrat gemäß abgeschlossener Betriebsvereinbarung ein Einsichtsrechts in die digital geführten Personalakten gibt unwirksam ist, da eine Einsichtnahme nur gewährt werden könne, wenn der jeweils betroffene Arbeitnehmer hierzu zustimmt.

(LAG Düsseldorf Pressemitteilung vom 24. Juni 2020 Az. 3 TA BV 65 / 19)