Logo RA Christian Stangl

Nachrichten

Litigation PR - und deren Grenzen


Nach einer Pressemeldung des Portals JUVE vom 18.03.2016 macht nunmehr die Rechtsanwaltskanzlei Bird & Bird im Rahmen einer Widerklage selbst Schadensersatz gegen das Fondshaus Wölbern geltend.

Das Fondshaus Wölbern hatte vorher die Rechtsanwaltskanzlei Bird & Bird wegen angeblich fehlerhafter Beratung auf Schadensersatz i.H.v. 100 Mio. € verklagt . Die Rechtsanwaltskanzlei Bird & Bird wirft dem Fondshaus Wölbern vor, unberechtigterweise Insformationen aus dem Prozess, insbesondere dem Klageschriftsatz nebst Anlagen (Aktivklage), Medien und Medienvertretern zur Verfügung gestellt zu haben. Nachfolgend seien Passagen aus den entsprechenden Dokumenten in den Medien zitiert worden, was zu einer Schädigung der Rechtsanwaltskanzlei Bird & Bird und Mandats-/Umsatzverlusten geführt habe.

Im Kern der Auseinandersetzung geht es um die Frage, inwieweit die Weitergabe von Informationen und Dokumenten aus anhängigen (laufenden) Klageverfahren an Medien und Medienvertreter und die Öffentlichkeit im Rahmen der sogenannten Litigation PR zulässig ist.

Mit dieser im Kern der Auseinandersetzung stehenden Frage beschäftigt sich eingehend ein Artikel der Autoren Armin Sieber und Oliver Löffel auf dem Internetportal Legal Tribune Online (LTO), welcher uns lesenswert erscheint.

Link zum Artikel

 

(c) 2018 RA Christian Stangl
Burgfriedenstraße 50
D-85221 Dachau

Telefon: +49 (0) 8131 66 54 80
Fax:      +49 (0) 8131 66 54 79 

info(at)anwaltskanzlei-stangl.de

qrcode ra stangl burg

Wir empfehlen den
Barcode Scanner barcoo
für iPhone und Android 

Copyright (c) Rechtsanwaltskanzlei Christian Stangl. All rights reserved.